Projekte - Kunst & Kultur - LeNi-Band
  Aktuelles
Der Anfang
 
(Letzte Aktualisierung: 3. November 2016)
Aktuelles  [ Top ]
 
Momentan finden keine Proben statt.

(Text: ms)
 
Die LeNi-Band  [ Top ]
LeNi-Band
 
Fünf Jahre LeNi-Band.
Am 12. April feierte die LeNi-Band ihr 5-jähriges Bestehen. Grund genug die vergangene Zeit Revue passieren zu lassen. Es begann beim ersten großen LeNi-Fest am 6. Mai 2001 vor der Mehrzweckhalle in Niederkirchen. Während den Darbietungen verschiedener Musikgruppen wurde festgestellt: In Niederkirchen fehlt eine Big-Band! Mein Kommentar: 'Dann gründen wir halt eine'. Zufällig traf ich dort Jo Roos, von dem ich wusste, dass er die Big-Band des Leibniz-Gymnasiums leitete und sprach ihn darauf an. Er rief gleich Markus Wahl, Günter und Iris Stemler dazu. 'Das war längst überfällig, dass wir mal so was machen' waren die begeisterten Kommentare. Ich selbst spielte damals etwas Gitarre für den Hausgebrauch und wurde von den anderen gleich in die Pflicht genommen, bei dem Projekt mitzumachen. Nach einem weiteren Treffen der oben genannten Personen, bei dem die Idee nochmals besprochen wurde, folgten Presseaufrufe im Amtsblatt und der Rheinpfalz. Zum Gründungstreffen der Band am 12.April 2002 im Rathaus fanden sich neben einigen neugierigen Besuchern auch zehn Musiker ein, von denen heute immer noch fünf ein fester Bestandteil der Band sind. Die erste Probe verlief ganz gut und die Zuhörer und Musiker waren begeistert. Wir waren froh, dass uns der M&aunl;nnergesangverein unterstützte und seinen Proberaum zur Verfügung stellte und immer noch stellt. Das Alter der damaligen Musiker lag zwischen 9 und 79 Jahren. Der älteste, unser Klavierspieler Bogdan aus Neustadt war früher in der Musikabteilung des Senders Freies Berlin beschäftigt und kennt die entsprechenden Show-Größen. Unter anderem war er an der Feier des 50. Geburtstages von Paul Kuhn beteiligt. Bogdan spielt heute leider nicht mehr mit. Mit seiner Lebenspartnerin bereist er die Welt und hat deshalb keine Zeit mehr, uns zu unterstützen. Weitere Musiker kamen zu uns.
Am 29.Juni 2003 hatten wir beim Sonntagsfrühschoppen des Festes um den Wein unseren ersten öffentlichen Auftritt. Bereits in den kleinen Pausen zwischen den Liedern kamen Leute auf Jo zu und fragten, ob sie gelegentlich mit in die Proben kommen dürften. Nach vierzehn Liedern waren wir ziemlich geschafft, aber auch erleichtert, dass das Ganze soweit geklappt hatte. Karl Lanninger, stellv. Vorsitzender von LeNi, gratulierte uns herzlich und meinte er habe vor Rührung eine Gänsehaut bekommen. Insgesamt war es eine gelungene Premiere unserer Band. Jeder war stolz darauf, ein kleiner Teil dieser Gruppe zu sein.
Am 28. Oktober 2003 fuhren Isabel Mackensen und Andrea Brokötter mit Herrn Bürgermeister Helmut Kähs nach Mainz, um an einer Pressekundgebung des damaligen Innenministers Walter Zuber teilzunehmen. Hintergrund war die Preisverleihung zum Wettbewerb 'kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung'. An die LeNi-Band ging ein mit 500,- € dotierte Preis, der uns am 3. Dezember 2003 bei einem Festakt in der Festhalle Landau überreicht wurde. Mit der Zeit wuchs die Band auf fünfundzwanzig Musiker an. Es folgten mehrere Auftritte in Niederkirchen, Meckenheim, Deidesheim und Fußgönheim. Einen Höhepunkt stellte außerdem ein Probenwochenende in der Jugendherberge Hochspeyer dar. Durch den krankheitsbedingten Ausfall unseres Dirigenten und berufliche Notwendigkeiten einiger Musiker reduzierte sich leider die Anzahl der Mitspieler auf sechzehn Personen. Diese halten der Band die Treue und freuen sich auf den Wiedereinstieg ehemaliger sowie weiterer Musiker. Nach wie vor ist die Altersstruktur gemischt und reicht momentan von 14 bis 59 Jahren. Selbst aus Frankenthal kommen regelmäßig zwei Musiker angereist, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Die letzten Auftritte der Band waren auf den Weihnachtsmärkten in Meckenheim und Deidesheim sowie beim diesjährigen Bürgerempfang in Niederkirchen. Wir sind alle froh, dass unser Dirigent wieder da ist und uns auf die Auftritte vorbereitet. Der Spaß kommt dabei während der Proben natürlich auch nicht zu kurz. Für die Zukunft suchen wir weitere Musiker, insbesondere Bläser, Schlagzeuger und Bassisten und würden uns freuen, wenn sie sich uns anschließen.
(Text: ms)
 
Copyright © 2014, 2015, 2016 Lebendiges Niederkirchen e. V.
Alle Rechte vorbehalten. Hinweise zum Haftungsausschluss finden Sie hier.
Letzte Aktualisierung: 3. November 2016